AgrEUfood

Das Projekt agrEUfood konzentriert sich auf die Entwicklung eines innovativen Tests, mit dem Lebensmittelhersteller ihre Produkte überwachen können. Dies verhindert bakterielle Kontaminationen und Rückrufe.

BAKTERIELLE VERUNREINIGUNGEN

Die Erkennung bakterieller Verunreinigungen in der Agrarnahrungsindustrie ist ein notwendiger, aber teurer und komplizierter Prozess. Die derzeitige Praxis besteht darin, Proben in regelmäßigen Abständen von einem spezialisierten Labor untersuchen zu lassen. Diese Analyse basiert auf klassischen bakteriologischen Techniken, die bis zu einer Woche dauern können, um zu einer Analyse zu gelangen. Diese Methode kann verhindern, dass bestimmte Verunreinigungen rechtzeitig erkannt werden. Dies erhöht das Risiko eines Rückrufs mit damit verbundenen wirtschaftlichen Verlusten und Imageschäden.

GÜNSTIGES UND EFFIZIENTES SCREENING

Ein innovativer Test, der es Lebensmittelherstellern ermöglicht, ihre Produkte effizient und kostengünstig zu überwachen, wäre daher ein enormer wirtschaftlicher Mehrwert für den Sektor. Diese Überwachung kann genau solche Rücknahmen und Ausbrüche verhindern. Die Universität Maastricht, die KU Leuven und die Universität Hasselt haben vor kurzem eine Sensortechnologie entwickelt, die eine Lösung bieten kann. Diese Technologie, die auf einer Kombination aus synthetischen Rezeptoren und Wärmewiderstandsmessungen basiert, wurde im Labor erfolgreich getestet.

INDUSTRIALISIERUNG

In agrEUfood wird diese innovative Technologie weiterentwickelt, um eine industrielle Anwendung im Agrar- und Lebensmittelsektor zu erreichen. Um dies zu ermöglichen, schließen sich die Wissensinstitutionen in diesem Projekt mit privaten Unternehmen wie Voxdale (Hardware) und Yookr (Hardware und Software) zusammen. Das Pilotprojekt findet bei der Firma Dürüm, einem Hersteller von Tortilla-basierten Produkten, und Alberts NV statt, die eine automatisierte Maschine zur Zubereitung von Smoothies in Fertigbau verwendet. Für den Piloten werden sowohl die Rohstoffe als auch die Endprodukte auf bakterielle Kontamination untersucht.

PARTNER

KONTAKT

Möchten Sie anhand von Daten Einblick in Ihre Prozesse gewinnen? Oder möchten Sie die Möglichkeiten und Vorteile für Ihr Feld oder Gewächshaus besprechen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gerne besuchen wir Sie persönlich vor Ort.