Internet of Agriculture

Vom IoT ‘Internet of Things’ zum IoA ‘Internet of Agriculture’.

Landwirte Heutzutage

Landwirtschaft und Gartenbau sind wichtige Wirtschaftszweige im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Neue gesellschaftliche Herausforderungen betreffen die Sektoren intensiv. Neue Leitlinien für eine nachhaltige Bodenbewirtschaftung führen zu höheren Ausgaben der landwirtschaftlichen Betriebe bei. Infolgedessen nimmt die Zahl der kleinen landwirtschaftlichen Betriebe ab, und die Zahl der großen landwirtschaftlichen Betriebe nimmt zu. Landwirte müssen sich zu “Unternehmensführern” entwickeln und alle neuen Herausforderungen, Anforderungen sowie Verpflichtungen in Bezug auf Produktionsqualität, Überwachung, Dokumentation und Arbeitssicherheit übernehmen.

Die teilnehmenden Unternehmen am “Internet of Agriculture ” wollen das (inter-)nationale Marktpotenzial von Internet of Things-Lösungen, Netzwerk- und Sensortechnologien im Zusammenhang mit kommerziellen Anwendungen in der Landwirtschaft erschließen und weiter ausbauen.

Dies kann die Betriebssicherheit von landwirtschaftlichen Betrieben erhöhen und Wartungs- und Kontrollmöglichkeiten sowie das Know-how zur Bodenqualität optimieren.

 

Innovaties in IoA

  • Integriertes und intelligentes landwirtschaftliches Überwachungssystem
  • Private LoRaWAN-Netzwerkserver – “Tiny Networks”
  • Gasdetektions-, Silostands- und Positioniersensoren
  • Bodenfeuchte- und Temperatursensoren

 

Yookr Sensoren und Dashboard (Instrumententafel)

Yookr ist bereits in verschiedenen Interreg-Projekten aktiv. Die Softwareplattform von Yookr wird die Grundlage für die Dashboard-Anwendung bilden, die im Rahmen des Projekts Internet of Agriculture entwickelt werden muss. Optional suchen wir auch nach Sensoren, die Sauerstoff, pH, Nitrit und Ammoniak im Boden messen können. Dies ist optional und nicht Teil des ursprünglichen Projektplans, macht aber die Ergebnisse der Projektsensoren noch besser.

Partner

 

CONTACT

Möchten Sie anhand von Daten Einblick in Ihre Prozesse gewinnen? Oder möchten Sie die Möglichkeiten und Vorteile für Ihr Feld oder Gewächshaus besprechen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gerne besuchen wir Sie persönlich vor Ort.